Solidarisch Wirtschaften?

4 / Thesen von Elisabeth Voss  Spätestens seit der Finanzkrise 2008 hat die herrschende, profitgetriebene Wirtschaftsweise in den Massenmedien und im öffentlichen Ansehen an Legitimation verloren. Alternativökonomische Ideen und Praxen finden mehr Aufmerksamkeit als je zuvor. Der chilenische Wirtschaftswissenschaftler Luis Razeto prägte in den 1980er Jahren den Begriff „Solidarische Ökonomie“ (1) . Er beschrieb damit gemeinschaftliche…

Keine Politik ohne Wirtschaftspolitik!

3 / Aufsatz Thomas Hocke „A und O“ heißt: alles ist eins.  Abgeleitet ist diese Formel für das Einschließende, das uns wichtig ist, von „Alpha und Omega“, dem ersten und dem letzten Buchstaben im Alphabet der griechischen Sprache, in der einst das wissenschaftlich-logische. Gemäß unserem heimischen Alphabet heißt es dann „von A bis Z“. Ob…

Linke Wirtschaftskompetenz – Aberglaube oder Realität?

2 / Aufsatz  Rolf Sukowski Im August vorigen Jahres hat sich der Chefredakteur des „neuen deutschland“, Tom Strohschneider, zu dieser Frage geäußert. Es war der Versuch, im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 eine Diskussion anzustoßen. Inwieweit dies gelungen ist, kann schwer beurteilt werden, da solche Fragen häufig in kleinen Zirkeln diskutiert werden und daher selten das Licht…

Start und Willkommen!

 1 / Allgemein Liebe Leser_innen, liebe Mitglieder und Interessenten der Gruppe 150+12, am vergangenen Wochenende wurde unser Weblog von der LAG Wirtschaftspolitik in der LINKEN Berlin in seiner jetzigen Optik freigegeben.  Einige Texte mit hoffentlich interessanten Inhalten liegen uns bereits vor. In den nächsten Wochen erwarten wir die ersten dieser Beiträge, auf diesem Blog, dem…